Türöffnung Kino Tiffany

Samstag 16. November
14:00 Uhr

Neben unserem nahrhaften Film- und Kulturprogramm verwöhnen wir euch drei Tage lang mit allerlei kulinarischen Köstlichkeiten. Unsere Festivalbar hat immer ab Türöffnung Sandwiches, Würste und weitere warme Speisen im Angebot. Auch Süsses findest du bei uns. Und wenn du der Ansicht bist, zum Fussball gehört neben der Wurst auch ein Bier: Keine Sorge, auch das gibt’s an unserer gut bestückten Festivalbar.

Wenn die Türen öffnen, kann auch die Ausstellung zum Thema Groundhopping besichtigt werden. Andrin Brändle aus St. Gallen ist seit 2013 als Groundhopper aktiv. Stand Oktober 2019 hat er über 750 Spiele in mehr als 500 Stadien, verteilt auf 45 Länder besucht, unter anderem in Jordanien, Gibraltar, Tschechien, Thailand, Grossbritannien, Spanien, Deutschland und Frankreich. Diesen Sommer war er drei Monate in Indonesien, um sich intensiv mit der dortigen Ultrakultur auseinanderzusetzen, vor allem mit jener rund um den Fussballverein PSS Sleman. Daraus soll nun ein Buch entstehen. An den diesjährigen Fussballlichtspielen zeigt er eine Auswahl von Partien aus verschiedenen anderen indonesischen Städten und Ligen und erzählt die Geschichten dazu. «Ich geniesse die Planung, die Anreise, die Kultur, die Stimmung und das ganze Drumherum sehr – abseits vom Pauschaltourismus», sagt Brändle. «Eine Mischung, die über kurz oder lang süchtig macht. Das Reisen und die vielen Begegnungen machen meist genauso viel Spass wie die Darbietung auf dem Platz.»

Die Ausstellung ist auch zwischen den Filmen geöffnet.